andacht – pointiert für den Alltag

Das Glück aus dem Fenster werfen?

Glückskäfer sollen Glück bringen. Aber egal, ob sie es tatsächlich bringen – was tun wir eigentlich, wenn das Glück vor der Tür steht?

Von Straßenbahnen lernen

Nachmacher sind nur zu faul, sich selbst etwas einfallen zu lassen, meinen wir. In anderen Kulturen dagegen ist Nachahmung eine Form des Lobes. Wichtig ist in jedem Fall der, der es vormacht.

Ich kenne sie doch überhaupt nicht!

„Von Fremden nimmst Du nichts an!“ Das schärfen wir unserer Kindern ein. Denn wer weiß, was sie einem geben!

Hinter der Fassade geht’s weiter

Ein, zwei Informationen und wir haben schon ein genaues Bild von der Lage. Meinen wir. Aber Vorsicht! Dahinter schauen lohnt sich.

Mein Geld, mein Konto, mein Verlust

Geld macht nicht glücklich, aber es beruhigt. So lange es da ist. Aber was bleibt, wenn mir das Geld zwischen den Fingern zerrinnt?