radio m vor Ort

Schulungen

Der sonntägliche Gottesdienst könnte etwas frischer und kommunikativer daherkommen? Die Liturgie ist gut, aber was können wir mit ihr anfangen? Vor der Gottesdienstgemeinde zu stehen fällt mir schwer und ich halte mich immer an meinen Blättern fest?

Wir schulen Ihr Gottesdienstteam und machen es fit für die Moderation von Veranstaltungen!

Mögliche Inhalte unsere Schulungen:

  • Sinn und Zweck von Moderation
  • Auftreten und Präsentation
  • Raum, Stimme und Körper
  • Interviewführung
  • (Bibel-)Texte vortragen
  • Gottesdienst-Liturgie bzw. Veranstaltungsablauf

Unsere Schulungen bieten viel Praxis und Theorie – ganz wie Sie es sich wünschen. In einem Vorgespräch klären wir die konkreten Schulungsinhalte mit Ihnen ab.

Dauer: 5 bis 8 Stunden
Teilnehmerzahl: maximal 12 Personen, abhängig von den Schulungsinhalten.

Die Kosten hängen von der Dauer der Schulung ab. Maßgebend für alle Absprachen und Preise sind unsere jeweils aktuellen “Richtlinien und Preise für Schulungsangebote”, die Sie uns anfordern können.

Gottesdienste

Pastor Stefan Reinhardt kommt gern zu Ihnen in die Gemeinde. In Gottesdiensten erzählt er lebensnah von Gott und seiner Liebe und stellt die Arbeit von radio m vor.  

Vorträge

Darüber hinaus können Sie Stefan Reinhardt für Seminare und Vorträge in Ihrer Gemeinde anfragen. 

Seine Themen:

  • „Erneuere dein Denken“
    Nicht Ereignisse unseres Lebens bestimmen unser Glück, sondern wie wir unser Leben deuten. Der Vortrag gibt Perspektiven, unser Leben aus Gottes Sicht zu deuten. Das Thema kann auch als Wochenendseminar gestaltet werden.
  • „In der Stille Gott begegnen!“
    Für viele langjährige Christen hat sich die Beziehung zu Gott eher zu einer Arbeits- als einer Liebesbeziehung entwickelt. Stille vor Gott ist eine Möglichkeit, Gott als dem Liebenden zu begegnen. Der Vortrag beschreibt diesen spannenden Prozess.
  • „Inneres Kind“
    Viele persönliche Probleme und Konflikte der Gegenwart sind eigentlich nicht Probleme des „Hier und Jetzt“. Sie haben viel mit unserer Vergangenheit zu tun. Aber Veränderung ist möglich. Denn es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

Bei Fragen können Sie gerne Kontakt aufnehmen!