Die Weite ruft

Ein frischer Morgen und ein beeindruckendes Erlebnis sind gut geeignet, uns noch mehr zu zeigen.

1 Kommentar
Kommentare
  1. Joachim S.
    Joachim S. aus der Schweiz sagte:

    Sehr schöner Beitrag, klasse Stimme!
    Bei solchen Sachen versuche ich bei der Bibel immer diesen Geist zu erfassen, der dort wehte. Jesus war sicher ganz viel im Stress, aber es gab mit seinen Jüngern sicher auch ganz nette Zeiten. Es waren sogar mal an die 70 Jünger und eine Jüngerinnen-Gruppe Frauen zog so parallel auch mal mit.
    Mich würde sehr gerne die Information haben, wie sich Jesus das so vorgestellt hat. Für das Volk die Softdrinks und für seine Jünger die Harddrinks?
    Es gibt noch eine andere Betrachtungsweise: Unser Empfinden wurde ja mal programmiert und das sagt uns: Waldstrecken, gute Luft, Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge in ihrer Pracht tun uns gut. Auch eine Programmierung durch Gott.
    Was ich mir mal überlegt hab, wie schön die Natur damals gewesen sein muss ohne Teerstrassen, Lichtsignale und Stromleitungen im Bild.
    Tja wird nie mehr so sein.
    Die Schweiz will ja ihre Bergwelt nicht für das Gewinnen von Strom opfern, um Windmühlen aufzustellen. Obwohl es da vielleicht auch ein Design gibt, das cool rüberkäme (unsere innere Programmierung positiv darauf reagiert).
    Wie sieht Deine innere Programmierung in Sachen Windkraftanlagen aus?

    Antworten

Kommentieren

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Download / Manuskript
Die Weite ruft als Audio-Datei runterladen

Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Hierunter fallen neben Audio-Dateien auch Textbeiträge, Fotografien, Broschüren wie auch Präsentationen. Bitte beachten Sie, dass ein Urheberrechtsschutz unabhängig von einer Registrierung, Eintragung oder einer Kennzeichnung beispielsweise mit ©️ besteht.
An den Inhalten dieser Internetpräsenz hat radio m die alleinigen, ausschließlichen Nutzungsrechte. Sollten Sie Audioinhalte weiterempfehlen wollen, benutzen Sie dazu bitte ausschließlich die angebotene Funktion unter „Teilen“! Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Veränderung, Nachdruck, Veröffentlichung, Vorführung etc. ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von radio m zulässig. Anfragen hierzu nehmen wir gerne unter info@radio-m.de entgegen.