Lohnender Lohn

Wann ist genug genug? Das lässt sich nicht per Mathe-Formel beantworten. Aber die Welt braucht eine Antwort.

1 Kommentar
Kommentare
  1. Joachim S.
    Joachim S. aus der Schweiz sagte:

    Es ist interessant, wie wir in Anspruch nehmen, zu wissen, was gut ist und was weniger gut ist. Diese Discounter könnten argumentieren: «So kann sich auch jemand mit Harz4 genügend Lebensmittel leisten oder mal eine Schale Erdbeeren.»
    Ganz klar sind Frauenrechte- und Kleinbauern-Förderungen ein erkennbares Zeichen. Aber wie lange brauchte die Christenheit, bis z.B. Frauen fast gleiche Rechte erhielten. Wann bekommt ein Vater in unserem System mehr Rechte auf seine Kinder? Wie bekommt eine Mutter in muslimischen Kulturen mehr Rechte auf ihre eigenen Kinder, falls sie sich scheiden lässt?
    Und die Geschichte mit dem Lohn: Viele Tagelöhner standen lang an der Strasse und haben sich in der Zeit sehr schlecht und minderwertig gefühlt. Da war der Arbeiter besser dran, der gleich ausgewählt wurde und sich den ganzen Tag schon wohl fühlen durfte. In der Geschichte ist erstaunlich: Gott sieht nicht nach einem Wertesystem (Wer hat heut möglichst viel gearbeitet für mich), sondern wer hatte es besonders schwer, zu Lohn zu kommen. Ein wunderbares Gleichnis!

    Antworten

Kommentieren

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Download / Manuskript
Lohnender Lohn als Audio-Datei runterladen

Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Hierunter fallen neben Audio-Dateien auch Textbeiträge, Fotografien, Broschüren wie auch Präsentationen. Bitte beachten Sie, dass ein Urheberrechtsschutz unabhängig von einer Registrierung, Eintragung oder einer Kennzeichnung beispielsweise mit ©️ besteht.
An den Inhalten dieser Internetpräsenz hat radio m die alleinigen, ausschließlichen Nutzungsrechte. Sollten Sie Audioinhalte weiterempfehlen wollen, benutzen Sie dazu bitte ausschließlich die angebotene Funktion unter „Teilen“! Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Veränderung, Nachdruck, Veröffentlichung, Vorführung etc. ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von radio m zulässig. Anfragen hierzu nehmen wir gerne unter info@radio-m.de entgegen.