ErnteDANK

Danken klingt immer nett. So freundlich und positiv. Aber wie klar ist mir, wem ich danke? Und dass Danken bedeutet, dass mir etwas geschenkt wurde?

1 Kommentar
Kommentare
  1. Joachim S.
    Joachim S. aus der Schweiz sagte:

    Die Weltbevölkerung stieg von 1800 bis 1925 (125 Jahre) von 1 Mrd auf 2 Mrd Menschen an.
    Die Weltbevölkerung stieg von 1960 bis 2011 (51 Jahre) von 3 Mrd auf 7 Mrd an.
    Wir können dankbar sein, dass Gott so viele Menschen (statt 1 Mrd nun 8 Mrd) ernähren konnte oder wir uns selbst.
    Wer da in religiösen Kreisen gegen Abtreibung (im Generellen) ist, ist ein Sünder am Planeten Erde (meine private Meinung). Der Mensch macht Fehler incl. einer Vermehrung, die evtl. gar nicht sinnvoll ist im Einzelfall.
    Sprachlich kann ich alles machen: Ich kann so sprechen, dass alles ganz fürchterlich ist. Aber ist es nicht eine grandiose Leistung, 8 Mrd statt 1 Mrd Menschen auf diesem Planeten zu ernähren? Und der Anteil an den 1 Mrd Menschen, die unglücklich waren ist vielleicht sogar höher gewesen, als an den 8 Mrd, anteilig in % Zahlen, meine ich (klar spekuliere ich hier).
    Wir sollten zumindest eine Stagnation der Bevölkerungszahlen weltweit schaffen.
    Corona und Impfen war vielleicht so ein Versuch etwas ohne Krieg zu machen.
    In muslimischen Ländern herrscht immer noch die Regel: Je mehr Kinder, desto besser. Ich weiss, dass das ein extrem schwieriges Thema ist. Wenn wir es nicht vernünftig lösen, wird es unvernünftig durch Krieg gelöst – leider – mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit.
    Welche Verantwortung hat Gott und seine Christenheit dabei?
    Sicher nicht die, Führern eine Spitzenmacht zuzugestehen, weil uns das wie biblisch natürlich vorkommt. Demokratie (die Macht geht vom fair geschulten Volk aus).

    Antworten

Kommentieren

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Download / Manuskript
ErnteDANK als Audio-Datei runterladen

Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Hierunter fallen neben Audio-Dateien auch Textbeiträge, Fotografien, Broschüren wie auch Präsentationen. Bitte beachten Sie, dass ein Urheberrechtsschutz unabhängig von einer Registrierung, Eintragung oder einer Kennzeichnung beispielsweise mit ©️ besteht.
An den Inhalten dieser Internetpräsenz hat radio m die alleinigen, ausschließlichen Nutzungsrechte. Sollten Sie Audioinhalte weiterempfehlen wollen, benutzen Sie dazu bitte ausschließlich die angebotene Funktion unter „Teilen“! Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Veränderung, Nachdruck, Veröffentlichung, Vorführung etc. ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von radio m zulässig. Anfragen hierzu nehmen wir gerne unter info@radio-m.de entgegen.