Frauenpower

Dieser Tag ist den Frauen gewidmet – und das ist nicht zur Abgrenzung oder Ausgrenzung gedacht. Sondern um sich gegenseitig wieder wahrzunehmen.

1 Kommentar
Kommentare
  1. Joachim S.
    Joachim S. aus der Schweiz sagte:

    Das Thema „Gleichberechtigung“ oder „Gleichwertigkeit“ der Frauen ist ein schwieriges Thema. Grundsätzlich wollen Frauen an ihrem Partner hochschauen können. Sie wollen eine starke Schulter. Sie wollen, dass er in Extremsituationen nach Möglichkeit die Fassung stärker hält, als sie selbst. Wir Männer sollen stark sein, aber auch einfühlsam. Wir Männer sollen z.B. mehrere Kinder gleich lieben können, aber die erwählte Frau erwartet, dass wir nur Sie lieben und andere Frauen, die Eindruck machen, regelrecht wegstossen zu ihrem Gunsten, ihrer persönlichen Sicherheit. Neben der Jünger-Gruppe begleitete Jesus auch eine Frauen-Gruppe. Die Atmosphäre war also irgendwie cool, fast Hippy-mässig. Kommen wir zurück zur Frauenpower: Mich ärgert, dass „die Industrie“ diese Frauenpower entdeckt hat und verwirtschaftlicht. Mich ärgert, wenn Frauen deren Männer super Geld verdienen, es sich dann leisten können, eben nicht arbeiten zu müssen. Das Thema ist so vielschichtig, dass man schon ganz müde davon ist. Es war mal weit vor der geglaubten Pandemie ein grosses Thema. Hetze und Vorwürfe, Frauen auf Männer und Männer auf Frauen war leider auch dabei. Frauen sind auf keinen Fall die besseren Menschen und wenn sie anders sind, ist das ja der Grund, warum wir sie lieben. Gott könnte Frauen mehr lieben (was aus der Vorstellung kommt, dass Gott-Vater und Jesus eher als männliche Wesen einzustufen sind). Und dann noch das Thema Schönheit!

    Antworten

Kommentieren

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Download / Manuskript
Frauenpower als Audio-Datei runterladen

Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Hierunter fallen neben Audio-Dateien auch Textbeiträge, Fotografien, Broschüren wie auch Präsentationen. Bitte beachten Sie, dass ein Urheberrechtsschutz unabhängig von einer Registrierung, Eintragung oder einer Kennzeichnung beispielsweise mit ©️ besteht.
An den Inhalten dieser Internetpräsenz hat radio m die alleinigen, ausschließlichen Nutzungsrechte. Sollten Sie Audioinhalte weiterempfehlen wollen, benutzen Sie dazu bitte ausschließlich die angebotene Funktion unter „Teilen“! Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Veränderung, Nachdruck, Veröffentlichung, Vorführung etc. ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von radio m zulässig. Anfragen hierzu nehmen wir gerne unter info@radio-m.de entgegen.