Helfen statt spenden

Spenden steht gerade wieder hoch im Kurs, aber es kann auch grenzwertig sein. Weil manche Spendenmotivation verkappter Egoismus sein kann.

1 Kommentar
Kommentare
  1. Joachim S.
    Joachim S. aus der Schweiz sagte:

    Zum Helfen mache ich mir ein Gerüst oder eine Philosophie. So helfe ich 2 Männern, die in psychiatrischen Einrichtungen sind. 1. Regel: Einmal der, einmal jener, abhängig vom Datum. Der eine ungerader Sonntag, der andere gerader Sonntag. Dann nur: Alles nur auf Sonntag beschränkt, weil solche Menschen gerne grenzenlos nehmen und selbst das Mass nicht bestimmen können. In der Corona-Zeit kam alles durcheinander. Meine Entschlossenheit, der Rhythmus, ja sogar die Lust zu helfen. Momentan werden sie weggesteckt wegen Corona und gleichzeitig gibt es solche Beschränkungen bei uns in der S. nicht mehr. Ganz doofes Gefühl, wie man die Deutschen dabei ansieht. Deutsche wollen es natürlich wieder super gut machen (bin selbst Deutscher). Psychologisch in mir: Warum helfe ich wirklich? Brauche ich dieses spürbare Gefälle für mich bei dieser Arbeit? Kann ich dabei besser sein, als ich bin?

    Antworten

Kommentieren

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Download / Manuskript
Helfen statt spenden als Audio-Datei runterladen

Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Hierunter fallen neben Audio-Dateien auch Textbeiträge, Fotografien, Broschüren wie auch Präsentationen. Bitte beachten Sie, dass ein Urheberrechtsschutz unabhängig von einer Registrierung, Eintragung oder einer Kennzeichnung beispielsweise mit ©️ besteht.
An den Inhalten dieser Internetpräsenz hat radio m die alleinigen, ausschließlichen Nutzungsrechte. Sollten Sie Audioinhalte weiterempfehlen wollen, benutzen Sie dazu bitte ausschließlich die angebotene Funktion unter „Teilen“! Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Veränderung, Nachdruck, Veröffentlichung, Vorführung etc. ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von radio m zulässig. Anfragen hierzu nehmen wir gerne unter info@radio-m.de entgegen.