Irgendwo im Nirgendwo

Wer geht schon gern in die Einöde? Wobei es dort interessante Entdeckungen zu machen gibt.

1 Kommentar
Kommentare
  1. Joachim S.
    Joachim S. aus der Schweiz sagte:

    Interessant ist doch, dass man in so einer Einöde lange Zeit nicht leben kann (sonst wären ja viele Menschen dort und würden es “geniessen”). Und wenn viele Menschen dort wären, wäre es keine Einöde mehr.
    Ich stelle fest, dass Europa tatsächlich Regionen hat, die noch relativ wenig besiedelt sind und noch Platz für Menschen haben. Oder anders ausgedrückt: Ich stelle fest, dass Europa tatsächlich noch Regionen hat, die der Natur gehören und nicht dem Menschen.
    Gehört die Natur dem Menschen, nur weil der Mensch mit dem Allrad-Auto dort hinfahren kann?
    Der Mensch ist so, dass er Anspannung und Entspannung braucht. Der Mensch ist so, dass er belebte Orte braucht, aber wenn es zu belebt ist, dann Einsamkeit braucht und wenn zu viel Einsamkeit erlebt wird, dann braucht man mehr das quirlige Leben (z.B. Stadt-Leben, Kreuzfahrtschiff).
    Irgendwo in der Literatur oder in der Psychologie gibt es sicher einen Begriff dafür, warum und wieso der Mensch so ist. Ich habe am Samstag gefühlt meine Altlasten der Firma noch erledigen können und konnte dann am Sonntag mich total entspannt fühlen und mit so einem Gefühl von “gesättigt” sein. Ich weiss auch wo es herkommt. Mein Belohnungssystem wurde so programmiert: Fleissig Arbeiten und Sachen erledigen, erlaubt Mir die optimale Entspannung. Gut: Samstag Abend war ich noch gut Tanzen, das spielte auch eine Rolle (übrigens “alleine”).

    Antworten

Kommentieren

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Download / Manuskript
Irgendwo im Nirgendwo als Audio-Datei runterladen

Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Hierunter fallen neben Audio-Dateien auch Textbeiträge, Fotografien, Broschüren wie auch Präsentationen. Bitte beachten Sie, dass ein Urheberrechtsschutz unabhängig von einer Registrierung, Eintragung oder einer Kennzeichnung beispielsweise mit ©️ besteht.
An den Inhalten dieser Internetpräsenz hat radio m die alleinigen, ausschließlichen Nutzungsrechte. Sollten Sie Audioinhalte weiterempfehlen wollen, benutzen Sie dazu bitte ausschließlich die angebotene Funktion unter „Teilen“! Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Veränderung, Nachdruck, Veröffentlichung, Vorführung etc. ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von radio m zulässig. Anfragen hierzu nehmen wir gerne unter info@radio-m.de entgegen.