Mental gesund

„Mentale Gesundheit“ ist angesagt und wirkt für manche neu. Aber das ist sie nicht. Gott hat sie erfunden. Zu unserem Glück.

1 Kommentar
Kommentare
  1. Joachim S.
    Joachim S. aus der Schweiz sagte:

    Damals wunderte ich mich, warum das Thema „Seelsorge“ so viel Raum einnimmt innerhalb der evangelikalen Szene. (Bei den Katholiken ist es ja die Beichte oder das Gespräch mit dem Priester.).
    Ich machte damals sogar die Ausbildung zum „Begleitendenden Seelsorger“ mit Zertifikat und die weitere Weiterbildung hätte zur Tätigkeit zum Seelsorger-Heilpraktiker möglich gemacht. Die machte ich nicht. Ich wollte eigentlich vorrangig mehr selbst erfahren über mich.
    Mir ist aufgefallen, dass die Bibel nicht direkt Seelsorge-Kenntnisse vermittelt, sondern eher in Richtung Zielvorgaben unterwegs ist. Gewisse Zielvorgaben sind da aber oft so, dass man damit zunehmend auch zum Schaf unter Wölfen werden kann, wenn man z.B. die Zielvorgabe „Friedfertigkeit“ herauspickt (oder konsequente Friedfertigkeit).
    Neue Trends brauchen neue Wörter. Mentale Gesundheit zielt darauf ab: „Wie werde oder bleibe ich gesund?“ Dazu muss man dem Gegenüber auch mal klar die Grenzen zeigen oder einen gesunden Egoismus leben, so verstehe ich es.
    Eigentlich müsste es heissen: „Finde heraus, wie man mental gesund sein kann und wird.“
    Nun doch aber zu den Möglichkeiten, die Jesus hat, oder das Vertrauen auf Jesus.
    Ich kenne bei Christen auch einen Seitenweg dieser Bewegung, der dann eher als Hokus-Posus-Fidibus zu bezeichnen ist. Es ist die Spannung, ob man selbst etwas tun muss, oder auf die verändernde Kraft durch Jesus Christus vertrauen darf.
    Im Prinzip wird es einem nicht richtig beigebracht, wann man selbst aktiv werden muss und wann man sich auf die verändernde Kraft durch Jesus verlassen darf/muss/sollte/könnte. Aber Sie lieber Leser wissen es.
    Mein Tip: Mit einem Gebet „Jesus hilf mir bitte“ selbst auf den Weg machen und an Stellen, wo man selbst nicht weiter weiss, wieder beten: „Jesus hilf mir jetzt bitte“.

    Antworten

Kommentieren

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Download / Manuskript
Mental gesund als Audio-Datei runterladen

Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Hierunter fallen neben Audio-Dateien auch Textbeiträge, Fotografien, Broschüren wie auch Präsentationen. Bitte beachten Sie, dass ein Urheberrechtsschutz unabhängig von einer Registrierung, Eintragung oder einer Kennzeichnung beispielsweise mit ©️ besteht.
An den Inhalten dieser Internetpräsenz hat radio m die alleinigen, ausschließlichen Nutzungsrechte. Sollten Sie Audioinhalte weiterempfehlen wollen, benutzen Sie dazu bitte ausschließlich die angebotene Funktion unter „Teilen“! Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Veränderung, Nachdruck, Veröffentlichung, Vorführung etc. ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von radio m zulässig. Anfragen hierzu nehmen wir gerne unter info@radio-m.de entgegen.