Sorge dich nicht

Das klingt nett und total unrealistisch. Denn das Leben ist eben nicht nett und lustig. Trotzdem kann es klappen.

1 Kommentar
Kommentare
  1. Joachim S.
    Joachim S. aus der Schweiz sagte:

    Ich weiss nicht, wie es Ihnen geht?
    Da ist Krieg in der Ukraine und dann scannt man sich selber durch. Wenn ich sorglos weiterlebe, weil es mich höchsten über Preisveränderungen „am Markt“ betrifft, so fühle ich mich als Egoist. Denke ich mich in die Soldaten auf beiden Seiten rein, mute ich mir vielleicht zu viel an Empathie und Mitgefühl zu. Also lege ich an mich ein Wertesystem, mit dem ich selbst (mit mir selbst) klarkomme. Jeder muss lernen, sich von Stress zu befreien, wo Stress dann einfach zu viel wird. Jesus hat überwiegend sein Jünger gecoacht. Wieviel Tipps für den Alltag bleiben noch für mich als Otto-Normal-Bürger übrig (direkt als Bibel-Text)? Meine Empfehlung: Lebe mit dem Jesus, den Du begriffen hast. Das schaffst du gut!

    Antworten

Kommentieren

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Download / Manuskript
Sorge dich nicht als Audio-Datei runterladen

Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Hierunter fallen neben Audio-Dateien auch Textbeiträge, Fotografien, Broschüren wie auch Präsentationen. Bitte beachten Sie, dass ein Urheberrechtsschutz unabhängig von einer Registrierung, Eintragung oder einer Kennzeichnung beispielsweise mit ©️ besteht.
An den Inhalten dieser Internetpräsenz hat radio m die alleinigen, ausschließlichen Nutzungsrechte. Sollten Sie Audioinhalte weiterempfehlen wollen, benutzen Sie dazu bitte ausschließlich die angebotene Funktion unter „Teilen“! Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Veränderung, Nachdruck, Veröffentlichung, Vorführung etc. ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von radio m zulässig. Anfragen hierzu nehmen wir gerne unter info@radio-m.de entgegen.