Benjamin Elsner

Benjamin Elsner

„Vielleicht geht’s ja doch!“ Benjamin Elsner genießt die Herausforderung. Neben Radio, Fotografie, Youtube und Werbung kümmert er sich um die Technik bei radio m und gibt sein Wissen gerne weiter. Motiviert von Gottes Versprechen, dass mit ihm mehr geht, als wir denken, geht er gerne auch mal Wege, die eher unmöglich scheinen.

So hat er seine Frau überredet, statt eines Familien-Vans ein kleines Elektroauto zu kaufen. Da passen jetzt nicht alle rein, aber seine Idee: „Wenn das Auto spürbar doof ist, hilft das der Welt, denn dann wird Radfahren noch attraktiver.“ Medien macht Benjamin, weil er Inhalte produzieren will, die berühren und zum Nachdenken anregen. Das hat sich seit fast 20 Jahren nicht geändert und in seinem Leben als Christ entdeckt er eine grandiose Grundlage dafür. Deshalb fühlt er sich bei radio m genau richtig!

Beiträge von Benjamin Elsner

Podcastet ihr auch?

Wir freuen uns über die vielen Rückmeldungen, die wir zu unserer neuen Internetseite bereits bekommen haben. Einige wollten wissen, ob wir auch podcasten. Tun wir! In diesem Video zeigen wir, wie es geht! Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren

Ist Jesus für mich gestorben?

Die schnelle Antwort auf die Frage was denn da an Karfreitag passiert ist, lautet: Da ist Jesus für uns gestorben. Aber ist dem so? Wir fragen bei Pastor der Evangelisch-methodistischen Kirche Markus Bauder nach!

Ohne Sie wird’s still

So helfen Sie uns, gehört zu werden

Teilen Sie unsere Angebote mit Freunden und Bekannten! Unterstützen Sie uns mit Ihrem Gebet! Machen Sie radio m auch morgen möglich — durch Ihre Spende!