Jubeljahre

Pause machen ist super. Und zwar nicht nur so hin und wieder, wenn es gerade reinpasst. Pausen brauchen Struktur, dann sichern sie unser Leben.

1 Kommentar
Kommentare
  1. Joachim S.
    Joachim S. aus der Schweiz sagte:

    Ja die jüdische Gesellschaft und ihre Gesetze haben im Kern sehr viel Gutes.
    Grade so Schuldenerlass oder den Acker nach 6 Jahren mal sich selbst zu überlassen für ein Jahr.
    Natürlich wussten die Juden auch, wie man Verluste umgeht. Ich möchte wetten (ohne es leider zu wissen! – sorry an dieser Stelle), dass es 1-3 Jahre vor dem Schulden-Erlass-Jahr fast unmöglich war, einen Kredit zu bekommen. Oder es gab Kredit-Verträge, die diese Regelung aushebelten.
    Dann wird davon gesprochen «Die Bibel sagt uns».
    Bitte sage nicht «Die Bibel sagt uns», sondern sage es bitte unverklausuliert: In der Bibel steht das und das.
    Manche Menschen lassen gerne die Information weg, wie Texte in die Bibel überhaupt gekommen sind, was sicher im Einzelfall sogar eine schwere Frage ist (bzw. die unumstrittene Antwort nicht mal existiert).
    Einfacher ist es da, die Vereinfachung anzuwenden: Weil es nun drin ist, ist es Gottes Wille gewesen, egal, wie es da reingekommen ist.
    Man kann so eine scheinbar hochgeistliche Haltung einnehmen, aber wenn man dann sich gleichzeitig blind stellt für die peinlichen Stellen, die eigentlich nicht drin sein sollten in der Bibel, dann tun mir diese hochgeistlichen Menschen wieder leid. Ich nehme sie dann nicht vollkommen erst und ihr Reden ist dann irgendwie minderwertiger.

    Antworten

Kommentieren

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Download / Manuskript
Jubeljahre als Audio-Datei runterladen

Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Hierunter fallen neben Audio-Dateien auch Textbeiträge, Fotografien, Broschüren wie auch Präsentationen. Bitte beachten Sie, dass ein Urheberrechtsschutz unabhängig von einer Registrierung, Eintragung oder einer Kennzeichnung beispielsweise mit ©️ besteht.
An den Inhalten dieser Internetpräsenz hat radio m die alleinigen, ausschließlichen Nutzungsrechte. Sollten Sie Audioinhalte weiterempfehlen wollen, benutzen Sie dazu bitte ausschließlich die angebotene Funktion unter „Teilen“! Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Veränderung, Nachdruck, Veröffentlichung, Vorführung etc. ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von radio m zulässig. Anfragen hierzu nehmen wir gerne unter info@radio-m.de entgegen.