Zärtlichkeit bezeugen

Die Welt wirkt brutal, hart und unbarmherzig. Können wir irgendetwas daran ändern? Können wir irgendetwas bewirken?

1 Kommentar
Kommentare
  1. Joachim S.
    Joachim S. aus der Schweiz sagte:

    Der Mensch ist sooo komplex.
    Haben Sie schon mal erlebt, dass Sie mit jemanden ein Problem durchkauen wollen und der andere erzählt dann Zeug, das ihnen gerade gar nicht hilft und sie eher noch belastet, weil sein/ihr «Gesprochenes» zu einer anderen Kategorie gehört?
    Ein guter Zuhörer sein, kann extrem wichtig sein.
    Wir haben in unserer Gemeinde einen sehr schlauen Chinesen.
    Er hörte nur zu.
    Wir haben in unserer Gemeinde eine «graue Eminenz»-
    Die forderte mich zum Streitgespräch auf und er fragte mich: «Sollen wir das Glaubensbekenntnis ändern oder die Offenbarung, wenn im Glaubensbekenntnis steht, dass Jesus zur Rechten Gottes sitzt und in der Offenbarung steht es nicht»?
    Das sind so Fragen, bei denen man verliert, sobald man überhaupt eine Antwort gibt.
    Die Kommunikation zwischen Menschen ist sehr komplex.
    Das Thema mit «Leid in der Ukraine», kann man sicher dadurch beantworten, dass man sich fragt: «Was kann ich in meiner kleinen Umgebung tun, was ich im Grossen nicht tun kann (oder will).». Grundsätzlich geht es aber um Verzweiflung, bei so grossen Scheissdreck-Sachen scheinbar nichts Angemessenes tun zu können und dafür einen geistlichen Ausweg sucht.

    Antworten

Kommentieren

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Download / Manuskript
Zärtlichkeit bezeugen als Audio-Datei runterladen

Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Hierunter fallen neben Audio-Dateien auch Textbeiträge, Fotografien, Broschüren wie auch Präsentationen. Bitte beachten Sie, dass ein Urheberrechtsschutz unabhängig von einer Registrierung, Eintragung oder einer Kennzeichnung beispielsweise mit ©️ besteht.
An den Inhalten dieser Internetpräsenz hat radio m die alleinigen, ausschließlichen Nutzungsrechte. Sollten Sie Audioinhalte weiterempfehlen wollen, benutzen Sie dazu bitte ausschließlich die angebotene Funktion unter „Teilen“! Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Veränderung, Nachdruck, Veröffentlichung, Vorführung etc. ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von radio m zulässig. Anfragen hierzu nehmen wir gerne unter info@radio-m.de entgegen.