Nichts geblickt, alles verstanden

Man muss Gott nicht bis in alle Einzelheiten verstehen, um mit ihm etwas zu tun zu haben. Zum Glück!

1 Kommentar
Kommentare
  1. Joachim S.
    Joachim S. aus der Schweiz sagte:

    Ich war mal in einer grossen Schweizer Firma beschäftigt.
    Dort gab es ein Mitglied des Verwaltungsrats. Der schaute immer ein wenig nachdenklich und wirkte ein wenig gedankenversunken.
    Der top CEO hingegen war souverän, selbstsicher und wirkte wie ein guter Monarch.
    Dann sprach ich mal mit seiner Sekretärin beim Essen und sie lobte ihren nachdenklichen Chef, dass er sich sehr viele gute Gedanken macht und weil er so viel denkt, wirkt er leider so, als ob er es nicht blicken würde, was los ist und wohin die Reise gehen soll.
    Ja es ist toll sich die einzelnen Charaktere der Bibel anzuschauen, um dann festzustellen: Oh ich bin da ja wie Thomas oder wie Petrus oder wie Philippus (oder ich bin womöglich in einer Situation wie Pontius Pilatus (das Schreckliche muss passieren!)).
    Wichtig ist aber auch, was diese Menschen vom Glauben erwarteten und ob wir über das hinausgehen, was sie erwartet haben?
    (Bei dieser Firma regiert eine graue Führungspersönlichkeit, die (scheinbar) skrupellos entlassen konnte: Diesen Nachdenklichen, diesen guten Monarchen, mich, meinen Chef, seine ganze Abteilung und den Chef von meinem Chef. Das nur nebenbei erzählt. Ja das macht nachdenklich.)

    Antworten

Kommentieren

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Download / Manuskript
Nichts geblickt, alles verstanden als Audio-Datei runterladen

Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Hierunter fallen neben Audio-Dateien auch Textbeiträge, Fotografien, Broschüren wie auch Präsentationen. Bitte beachten Sie, dass ein Urheberrechtsschutz unabhängig von einer Registrierung, Eintragung oder einer Kennzeichnung beispielsweise mit ©️ besteht.
An den Inhalten dieser Internetpräsenz hat radio m die alleinigen, ausschließlichen Nutzungsrechte. Sollten Sie Audioinhalte weiterempfehlen wollen, benutzen Sie dazu bitte ausschließlich die angebotene Funktion unter „Teilen“! Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Veränderung, Nachdruck, Veröffentlichung, Vorführung etc. ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von radio m zulässig. Anfragen hierzu nehmen wir gerne unter info@radio-m.de entgegen.